Wandern

„„Segen auf dem Weg“ am Freitag, den 19. Juli, 08:00 bis ca. 12:00 Uhr

 

Er wird deinen Fuß nicht gleiten lassen, und der dich behütet, schläft nicht. (Psalm 121,3)

 

Unser heutiger Pilgerpfad führt uns auf dem Münchner Jakobsweg von Pullach über Kloster Schäftlarn nach Ebenhausen. Wir wollen uns leiten lassen vom Psalm 121 und so, behütet von Gott, durch Licht und Schatten wandern. Gesprächs- und Gedankenimpulse laden ein, diesen Pilgertag für unsere innere Einkehr zu nutzen. Alle Christen, ob katholisch oder evangelisch, sind dazu herzlich eingeladen.

Die Wegstrecke beträgt ca. 12,5 Kilometer und beinhaltet Steigungen. Wir machen uns bei jedem Wetter auf den Weg.

Treffpunkt: 08:00 Uhr pünktlich an der Alten Heilig Geist Kirche in Pullach (z.B. S-Bahn 07:33 Uhr ab Ebenhausen-Schäftlarn)

Leitung: Pfarrerin Elke Soellner und Caroline von Kospoth, qualifizierte Pilgerbegleiterin

Ausrüstung: leichte Wanderschuhe, kl. Rucksack, Regenbekleidung, Getränk, kleine Brotzeit

Anmeldung erbeten unter caroline@kospoth.de oder 0170-2453699.

 

Bitte notieren Sie sich auch schon den 25. Oktober für unseren nächsten Termin „Segen auf dem Weg“.